Der elfte Tipp zum Abkühlen

Kitesurfing im Sonnenuntergang in Utersum auf Föhr

Sabine Metzger schreibt bei Spiegel Online unter der Überschrift 10 Tipps zum Abkühlen:

Sommer, Sonne, Badefreuden – für solche Glücksmomente muss man nicht unbedingt stundenlang im Flieger oder Auto sitzen. Schon vor der Haustür bieten unzählige Badeseen sauberes Wasser zum Schwimmen, Segeln, Tauchen, Kite-Surfen und Spaß haben.

Das stimmt natürlich. Aber andererseits: Was geht bei diesem Wetter schon über das Meer?

Darum hier der elfte Tipp: Mit der NOB von Hamburg-Altona aus bis Niebüll. Unterwegs könnt Ihr ein schönes Buch lesen oder zusammen mit Freunden eine Flasche Prosecco genießen. In Niebüll umsteigen nach Dagebüll-Mole, von dort auf die WDR-Fähre nach Wyk auf Föhr. Und vom Wyker Hafen seid Ihr mit dem Bus in Nullkommanix in Utersum bei Westend Surfing.

Und dort?

Na klar: Gezeitenunabhängig kitesurfen, stand-up-paddeln oder einfach nur schwimmen! Strandkörbe bekommt Ihr bei der Kurverwaltung, eiskalte Drinks – von Flens über Deichlimo bis Chang Beer – bei uns am Westend Trailer!

Sonnenuntergang ist heute um 21:25 Uhr. Worauf wartet Ihr noch?

Leave a Reply

Required fields are marked *.