Gesundes Paddeln

Paddelbewegungen von Kopf bis Fuß

In unseren Fortgeschrittenenkursen entwickeln wir die Inhalte mit Euch zusammen. Wir können das Stand-Up-Paddeln für verschiedene Fitness Zwecke nutzen:

  • Pravention
  • Rehabilitation
  • Alternatives Fitness
  • Psychische Gesundheit
  • Yoga
  • Natur erleben

Dabei können wir Ausdauer- und Krafttraining in den Vordergrund stellen. Auch können wir das Brettgefühl verbessern, indem wir auf dem Brett hin und her laufen, rückwärts Paddeln oder in den sogenannten Surfstance (vom Wellenreiten) wechseln.

Wir bieten auch speziell gesundheitlich orientiertes Paddeln an. Hier ist eine kleine Vorschau auf die Inhalte. Bitte betrachtet diese Erklärungen ohne Gewähr. Sie können erst scier durchgeführt werden, wenn wir Euch dabei persönlich anleiten:

Wir können besonders die tieferliegenden Muskelgruppen entlang der Wirbelsäule stärken indem wir das Paddel mit stärker punktuierter Kraft eintauchen. Auch können wir Euch zu Übungen zur Stärkung des Schultergürtels anleiten. Hierbei orientieren wir die Schultern immer wieder nach hinten und unten. Für die spezielle Stärkung der Rumpfmuskulatur achten wir zuerst auf eine stabile Bauchmuskulatur. Dann machen wir beim Paddeln rotatorische Rumpfbeugen. Hierbei machen wir einen Rotationsschlag durch Vordrehen des Oberkörpers nach vorn. Für eine spezielle Übung zum Trainieren des sogenannten “Plattfußes” stellt Euch mit leicht gebeugten Knien aufs Brett und versucht Euch mit den Füßen festzukrallen.

Leave a Reply

Required fields are marked *.